VfB Apolda e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreispokal, F (2012/2013)

SG Eintracht Obernissa   VfB Apolda
SG Eintracht Obernissa 0 : 1 VfB Apolda
(0 : 0)
1.Männer   ::   Kreispokal   ::   F   ::   20.05.2013 (15:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Patrick Dittombee

Assists

Jonas Axthelm

Zuschauer

400

Torfolge

0:1 (84.min) - Patrick Dittombee per Elfmeter

Pokalsieger - Vereinsbrauerei

Aus Obernissaer Sicht:
Obernissa erwischte einen super Start, nach einem Eckball und der Direktabnahme von Teichmann konnte Tim Glöckner das 0:1 erzielen (11. min). Nur kurze Zeit später nutzte Martin Menger einen Fehler in der Hintermannschaft Apoldas und setzte Almeroth gut in Aktion, der frei vorm Keeper zum 0:2 einschob (15. min). Apolda drängte Obernissa danach tief in die eigene Hälfte und war besonders bei Standardsituationen immer wieder gefährlich. Doch die Möglichkeit zum nächsten Tor hatte Obernissa in Person von Martin Menger, der jedoch knapp das Tor verfehlte. Nach einem Freistoß viel in der 25. Minute dann der Anschlustreffer durch Döpel (25. min), bevor kurz vor dem Halbzeitpfiff Runge nach wildem Durcheinander in der Hintermannschaft Obernissas den Ausgleich erzielte (43. min).

Den besseren Start in die zweite Halbzeit erwischte wieder der Gast aus Obernissa. Nach einem Foul an Tim Glöckner im Strafraum verlegt der Schiedsrichter das Foul vor die Strafraumgrenze. Wenig später konnte sich Martin Menger für eine starke Leistung mit dem 2:3 belohnen, nachdem er den Ball einem Verteidiger abluxte bleib er vor dem Torwart eiskalt und schob ein. Apolda fand in der Folge kein Mittel gegen eine tief stehende Mannschaft aus Obernissa. Die beste Möglichkeit gab es sogar auf anderer Seite Jan Glöckner eroberte sich den Ball und lief allein auf den Apoldaer Schlussmann zu, scheiterte jedoch an diesem. In der 80. Minute fiel Axthelm im Strafraum in zwei Gegenspieler hinein und der Schiedsrichter gab zum blanken Entsetzen Elfmeter für Apolda. Werner verwandelte sicher zum 3:3. Nur zwei Minuten später dann ein hartes Einsteigen von Christoph Saalfeld, was zum Glück nur mit Gelb bestraft wurde. Den anschließenden Freistoß nutze Apolda zum 4:3 Siegtreffer und den K. o. für Obernissa.





TOP Links

VfB Saison 2019/20


DFB


TFV


KFA


DFB Trainer


TA
Sport

Sport&Mode Bischof

Küchenstudio Dittombée
Vereinsbrauerei Apolda
Vereinsbrauerei Apolda
Wäscherei Böhm
Wäscherei Böhm
EVA Apolda
Energie Apolda

www.Apolda.de

www.fischer-auto.de/