VfB Apolda e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreisliga, 22.ST (2012/2013)

VfB Apolda   ZLSG Wormstedt
VfB Apolda 2 : 2 ZLSG Wormstedt
(0 : 1)
1.Männer   ::   Kreisliga   ::   22.ST   ::   06.04.2013 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Marcel Gerlach, Philipp Zinke

Assists

Nico Kahle, Jonas Axthelm, Steven Weilepp

Zuschauer

80

Torfolge

0:1 (16.min) - ZLSG Wormstedt
1:1 (51.min) - Philipp Zinke (Steven Weilepp)
2:1 (56.min) - Marcel Gerlach (Nico Kahle)
2:2 (61.min) - ZLSG Wormstedt

Nur 2;2

Von der ersten Minute an war Wormstedt giftiger und aggressiver. Von spielerischer Überlegenheit war bei uns wenig zu sehen. In den Raum gespielte Bälle erliefen sich meist die Wormstedter. Eine unzureichende Leistung unseres Teams in Halbzeit eins. In Ballnähe waren stets mehr Wormstedter zu sehen. Ein mustergültiger Angriff von Wormstedt brachte auch deren nicht unverdiente 1:0 Führung (17.). Wir erreichten in der ersten Halbzeit in allen Komponenten des Spiels nicht das nötige Niveau, um ein Spiel erfolgreich zu gestalten.
In Halbzeit 2 gingen wir deutlich engagierter zu Werke. In der 54. Minute konnten wir durch ein gekonntes Tor von Philipp Zinke den nun sich bereits abzeichnenden Ausgleich erzielen. Philipp musste unmittelbar danach wegen einer Muskelzerrung ausgewechselt werden. Für ihn kam Daniel Schmerbach. Nur 5 Minuten später konnte unser Kapitän Marcel Gerlach zum Führungstreffer einnetzen. Eine von halbrechts geschlagene Flanke von Nico Kahle verwertete Marcel Gerlach platziert mit dem Kopf.
Wieder nur wenige Minuten später passt ein Wormstedter mit der Hand unbemerkt von Schiedsrichter sowie Linienrichter und wir fingen uns den Ausgleich ein.
Wormstedts Müller (auch als KL-Schiedsrichter bekannt) beging bei einem Freistoß unseres Teams eine Tätlichkeit an Oliver Pohl, der vor der Wormsteder Mauer stand. Der Schiri befragte seinen Assistenten, aber der konnten den Übeltäter auch nicht benennen, da sich Müller clever vom Tatort entfernte. Der Fanblock vor dessen Augen das geschah kochte nun. Wormstedts Trainer wechselt wenig später daraufhin Müller vorsorglich aus. Dieses Geschehnis weckte nun endlich die Kämpferherzen unserer Spieler. Der angeschlagene Marco Borkert musste 10 Minuten vor Spielende ausgewechselt werden und Adre Schach rückte ins Mittelfeld für den in die Abwehr wechselnden Oliver Pohl.
Wir gewannen in der Schlussphase zunehmend mehr Zweikämpfe und kamen zu Chancen. Leider konnten wir unsere Überlegenheit in dieser Zeit nicht in Verwertbares umsetzen und verloren so zwei Heimpunkte. Wormstedt feierte den nicht unverdient gewonnen Punkt am Ende. Wir haben die Punkte in einer pomadigen Halbzeit 1 verloren.
In Summe in jeder Beziehung eins unserer schwächsten Spiele seit langer Zeit ohne Wormstedts Leistung schmälern zu wollen.
Positiv die Comebacks unserer Langzeitverletzten Tobias Haase und Nico Kahle.





TOP Links

VfB Saison 2019/20


DFB


TFV


KFA


DFB Trainer


TA
Sport

Sport&Mode Bischof

Küchenstudio Dittombée
Vereinsbrauerei Apolda
Vereinsbrauerei Apolda
Wäscherei Böhm
Wäscherei Böhm
EVA Apolda
Energie Apolda

www.Apolda.de

www.fischer-auto.de/