VfB Apolda e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreisobereliga MTH, 3.ST

FSV Gräfenroda   VfB Apolda
FSV Gräfenroda 2 : 3 VfB Apolda
(0 : 2)
1.Männer   ::   Kreisobereliga MTH   ::   3.ST   ::   24.08.2019 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Darius Fauer, Steven Weilepp

Gelbe Karten

Maximilian Marzian, Matin Afshar

Rote Karten

Matin Afshar (59.Minute)

Zuschauer

45

Torfolge

0:1 (24.min) - Steven Weilepp
0:2 (42.min) - Darius Fauer per Kopfball
1:2 (67.min) - FSV Gräfenroda
2:2 (69.min) - FSV Gräfenroda
2:3 (88.min) - Darius Fauer

Auswärtssieg in Unterzahl

Bei strahlendem Sonnenschein bestritten wir am Samstag unser erstes Auswärtsspiel der neuen Spielzeit gegen den FSV Gräfenroda.

In der ersten Halbzeit reagierten wir auf den tiefstehenden Gegner mit guten Kombinationen und präzisen Diagonalbällen. Auch bei Standardsituationen strahlten wir immer wieder Gefahr aus und gingen so auch durch einen Freistoß in der 24. Minute in Führung. Scharf getreten durch Lucas Zeitz ging der Ball in Richtung Steven Weilepp, der nur noch einschieben musste. Darius Fauer erhöhte kurz vor der Pause mit guter Übersicht per Kopf auf 2:0. Insgesamt ließen wir nur wenige Möglichkeiten des Gegners zu und gingen somit verdient führend in die Halbzeitpause.
Auch nach der Pause ließen wir den Ball gut durch die Reihen laufen und kamen so zu einigen Tormöglichkeiten, welche leider nicht genutzt wurden. Der Spielverlauf änderte sich in der 60. Spielminute, nachdem Matin Afshar eine fragwürdige Rote Karte gezeigt bekam. 
In nur 3 Minuten verspielten wir unsere bislang nicht gefährdete Führung von 2 Toren. Dem Gegner gelang es durch einen Doppelschlag das Spiel auszugleichen.
Nach kurzer Findungsphase konnten wir uns wieder etwas fangen und standen nun kompakt defensiv gegen den jetzt früh angreifenden Gegner. Zu zehnt konnten wir uns mit Angriffen sowie guten Ballstafetten entlasten und damit den Gegner weit vom Tor fernhalten. In der 88. Minuten war es dann erneut Darius Fauer, der nach einem Eckball vom eingewechselten Nico Kahle zur 3:2 Führung traf. Im Anschluss daran verpassten wir es durch gute Möglichkeiten die Führung auszubauen und das Ergebnis zu erhöhen.

Nächsten Samstag treffen wir dann zu Hause im Hans-Geupel-Stadion auf den aktuellen Tabellenführer aus Gräfinau-Angstedt, welcher mit drei Siegen in die Saison gestartet ist.


Quelle: VfB Apolda



TOP Links

VfB Saison 2019/20

Fanartikel


DFB


TFV


KFA


DFB Trainer


Soccerdrills


TA
Sport

Sportmoden

KC Dittombee
Vereinsbrauerei Apolda
Brauerei
Wäscherei Böhm
Wäscherei
EVA Apolda
Energie Apolda

www.Apolda