VfB Apolda e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreisliga, 3.ST (2012/2013)

SV Fortuna Frankendorf   VfB Apolda
SV Fortuna Frankendorf 1 : 2 VfB Apolda
(1 : 2)
1.Männer   ::   Kreisliga   ::   3.ST   ::   24.08.2012 (18:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Florian Werner, Patrick Dittombee

Assists

Tobias Döpel, Patrick Dittombee

Zuschauer

150

Torfolge

1:0 (19.min) - Florian Werner per Elfmeter (Patrick Dittombee)
2:0 (41.min) - Patrick Dittombee (Tobias Döpel)
2:1 (45.min) - SV Fortuna Frankendorf

Wenns nötig wird, erkämpfen wir 3 Punkte

Gleich in der ersten Minute wollte uns Frankendorf mit Härte beeindrucken. Tobias Döpel wurde nach einem Dribbling, nachdem er den Ball bereits passte, aufs Übelste gefoult. Der Schiri zückte gleich eifrig die Gelben Karte. Die Frankendorfer kassierten noch 4 Gelbe Karten und waren weiterhin nicht zimperlich. Wir ließen uns nicht beeindrucken und erspielten uns gute Chancen.
Wir kamen immer besser ins Spiel und kontrollierten weitestgehend das Geschehen. So kamen wir dann auch zu Toren. Patrick Dittombee dribbelt in den Strafraum und wollte abschließen, wurde aber vorher von den Beinen geholt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Florian Werner gekonnt.
In der 40. Minute gelang Patrick Dittombee dann sein Tor. Den durchgestochenen Pass von Tobias Döpel nahm er auf, umkurvte einen Gegenspieler und zirkelte den Ball mit dem Außenriss unhaltbar über die Linie.
Wenige Minuten später konnten wir Frankendorfs Angreifer nur mit Foulspiel im Strafraum stoppen. Den fälligen Strafstoß verwandelten die Frankendorfer mit dem Halbzeitpfiff zum Anschlusstreffer.
Eigentlich war nur geplant Philipp Zinke in der Halbzeit auszuwechseln, damit er seine Urlaubsreise rechtzeitig antreten konnte. Dann war es jedoch auch noch nötig die verletzten Pierre Darnstedt und Tobias Döpel unmittelbar nach der Halbzeit auszuwechseln. Dafür kamen Alexander Meißner und Andre Schach sowie Martin Rudel. Der angeschlagene Nico Ludwig quälte sich bis zum Ende als wichtige Stütze durch die Partie. Er konnte viele Bälle abfangen und Konter einleiten.
Pierre Darnstedts Fußverletzung wird mehrere Tage brauchen bis er wieder trainieren und Fußball spielen kann.
Unser einziger wegen Foul mit Gelb belastete Abwehrspieler Florian Werner wollte den Ball zum 3m weiterhinten liegenden Strafstoßort zurück schieben und erhielt dafür GelbRot. Von da an wurde das Spiel zur Abwehrschlacht.
Unsere Konter konnten wir nicht in Zählbares umsetzen. Martin Rudel scheiterte in der 69. Minute alleine auf den Torwart zulaufend und schob den Ball am Tor vorbei. Jonas Axthelm konnte immer wieder gefährlich durchbrechen und wurde mehrfach nur mit Fouls und Trikot festhalten aus dem Rhythmus gebrach. Die Vorteilsregelauslegung rettete so mehrmals Frankendorf vor weiteren Karten. Das durchgeschwitzte Trikot von Jonas war am Spielende 3 Nummern Größer und hat die Zerreißprobe gut bestanden.
Mit Glück und Geschick überstanden wir diese kritische Phase in Unterzahl. Unser Torhüter, Andreas Dürrschmid zeigte mit einer Glanzparade sein Können und hatte großen Anteil an 3 Auswärtspunkten. Frankendorf versuchte es immer wieder mit hohen Flanken in unseren Strafraum in den Schlussminuten, war aber wohl auch konditionell am Ende und daher nicht mehr so konzentriert im Abschluss.
Unsere Abwehr um Marcel Gerlach mit Matin Mägdefessel, Andre Schach und Alexander Meißner und der zusätzlich hinten meist mit aushelfende Nico Kahle leisteten hier Schwerstarbeit. Andre Schach war bei den vielen hohen Bällen mit Alexander Meißner oft Fels in der Brandung.
Unser Team von Nr. 1 bis 14 bewies hier, dass alle ein großes Kämpferherz haben und wir nicht nur guten Fußball spielen können. Dank an Philipp Zinke der die Urlaubskoffer bereits im Auto deponiert hatte und der bis die letzten Minuten vor Urlaubsantritt spielte. Auch seiner Freundin Dank für das Verständnis.





TOP Links

VfB Saison 2019/20


DFB


TFV


KFA


DFB Trainer


TA
Sport

Sport&Mode Bischof

Küchenstudio Dittombée
Vereinsbrauerei Apolda
Vereinsbrauerei Apolda
Wäscherei Böhm
Wäscherei Böhm
EVA Apolda
Energie Apolda

www.Apolda.de

www.fischer-auto.de/